WN Pressevorankündigung. Hereinspaziert! Rudi Fred Linke lädt zu seiner neuen Ausstellung ein, die vom 3. Mai bis zum 22. Juni zu sehen ist.

Im Ostsee-Urlaub radelte er durch Ahrenshoop, machte Mittag an einer Fischbude und kam anschließend an einer Galerie vorbei. „Da habe ich die Bilder von Mary Molchan gesehen – und war begeistert“, erinnert sich Rudi Fred Linke. Und weil er als Galerist „immer im Dienst“ ist, nahm er sofort Kontakt zu der Künstlerin auf. Das Resultat: Von Samstag (3. Mai) an sind 53 gerahmte Werke der gebürtigen Engländerin in der Rudifredlinkegalerie am Wolbecker Mühlendamm zu sehen.

 

„Cocktail bei Mary“ lautet der verlockende Titel der Ausstellung. Nicht von ungefähr stellt sich die Assoziation mit „Frühstück bei Tiffany“ ein: Ähnlich wie das exzessive Partygirl Holly Golightly– in dem amerikanischen Spielfilm aus dem Jahr 1961 dargestellt von Audrey Hepburn – sind Mary Molchans Motive Frauen von Welt: Selbstbewusst, mit erhobenem Haupt und edel gekleidet treten sie in großstädtischem Ambiente auf, lehnen an der Bar oder unterhalten sich angeregt.

 

Großflächig, farbenprächtig, mit stilisierten Formen und kubistischen Elementen erinnern die eleganten „Weibs-Bilder“ an die Kunstform des Art-Deko. Dekorative Kunst? Warum nicht. Für Rudi Fred Linke ist dies keinesfalls negativ. „Kunst ist durchaus vielfältig“, erklärt er. „Mir ist wichtig, dass sie von Können kommt und etwas mit Handwerk zu tun hat“, fügt der Galerist hinzu, der wenig vom rein „rhetorischen Interpretieren von Ideen“ hält: „Ich kann nichts mit einem Besenstiel anfangen, der an der Wand lehnt.“ „Visible Art“ – erkennbare Kunst – so lautet Rudi Fred Linkes Motto auch bei seiner zwölften Ausstellung, die er in der 2011 aufwendig und liebevoll restaurierten Mühle zeigt.

 

Die Vernissage beginnt am Samstag (3. Mai) um 17 Uhr. Die Ausstellung am Mühlendamm 1-3 in Wolbeck ist bis zum 22. Juni zu sehen. Die Öffnungszeiten sind samstags und sonntags, jeweils von 12 Uhr bis 17 Uhr.

 

Quelle: Iris Sauer-Waltermann, Westfälische Nachrichten
Foto: isa